Informationen zu "Arbeitgeber" vom Steuerberater

Müssen Arbeitszeitaufzeichnungen der Arbeitnehmer geführt werden?

Arbeitgeber haben in der Betriebsstätte für jeden Arbeitnehmer Aufzeichnungen über die geleisteten Arbeitsstunden zu führen. (28.03.2019) mehr lesen...

Haftet der Arbeitgeber für den Familienbonus Plus bei unrichtigen Angaben des Dienstnehmers?

Wie bereits berichtet kann der Familienbonus Plus bereits bei der laufenden Lohnverrechnung berücksichtigt werden. (25.02.2019) mehr lesen...

Wiedereingliederungsteilzeit für Arbeitnehmer

Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Eckpunkte dieser neuen Regelung. (27.04.2017) mehr lesen...

Pendlerrechner: Abgabefrist auf den 30.9.2014 verschoben

Der Pendlerrechner des Bundesministeriums für Finanzen (BMF) wurde in den letzten Wochen heftig kritisiert. (25.04.2014) mehr lesen...

Änderungen von Dienstgeberdaten müssen gemeldet werden

Arbeitgeber müssen dem Krankenversicherungsträger geänderte Daten melden. (25.04.2014) mehr lesen...

Employer branding – auch für KMU?

Ziel des „Employer branding“ ist es, die Attraktivität eines Unternehmens als Arbeitgeber zu erhöhen. (25.03.2014) mehr lesen...

Sondernews: Der neue Pendlerrechner ist verpflichtend zu verwenden

Seit Mitte Februar müssen Sie mit dem neuen Pendlerrechner berechnen! (20.02.2014) mehr lesen...

Arbeitgeber bezahlt Parkgebühr: Ist das steuerpflichtig?

Erhält ein Dienstnehmer das amtliche Kilometergeld für dienstliche Fahrten,... (28.01.2014) mehr lesen...

Was ist beim Jobticket zu beachten?

Der Arbeitgeber bezahlt die Fahrt in die Arbeit und zurück. Um diese Begünstigung steuerfrei in Form eines Jobtickets zu erhalten, muss allerdings ein Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel bezahlt werden. (23.07.2013) mehr lesen...

Arbeitszeitaufzeichnungen: Welche Vorschriften sind zu beachten?

Der Arbeitgeber ist laut Gesetz dazu verpflichtet, Aufzeichnungen über die geleisteten Arbeitsstunden zu führen. (29.10.2012) mehr lesen...

Lohnpfändung: Der Arbeitgeber als Drittschuldner

Kommt es bei einem Arbeitnehmer zu einer gerichtlichen Lohnpfändung, so ist der Arbeitgeber verpflichtet, das Existenzminimum zu ermitteln. (23.03.2011) mehr lesen...

Weitere Themengebiete

Steuerberater Wien Kleinverdiener Anzahlungsrechnung Privatnutzung Absetzbarkeit Sollbesteuerung Endbesteuerung Einkommensteuergesetz Sozialversicherungsanstalten Gutschrift Forschungsprämie Einkommensteuer Pauschalierungsverordnung Kilometergeld Verträge Auftraggeber Reisekosten Bank Liechtenstein Zinsen Renovierung

Haben Sie noch Fragen zu dem Thema "Arbeitgeber"?

Als Steuerberater in Wien Neubau bieten wir Ihnen neben der klassischen Steuerberatung noch weitere Leistungen an. Nutzen Sie unsere kostenlose Erstberatung oder rufen Sie uns direkt an!

Hackl und Co OG , Hackl Moser OG , Steuerberatungsgesellschaften

Halbgasse 3-5
1070 Wien
Telefon +43 1 521 40 0
Telefax +43 1 521 40 73
E-Mail
MENÜ